Frage:
Gibt es einen Grund, warum Hilberts Probleme so geordnet sind, wie sie sind?
wythagoras
2016-07-25 20:33:16 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Gibt es einen Grund, warum Hilberts Probleme so geordnet sind, wie sie sind?

Von wem kommt diese Bestellung?

Ich weiß, dass Hilbert über mehrere Probleme gesprochen hat seine Liste, nämlich 1, 2, 6, 7, 8, 13, 16, 19, 21 und 22, daher glaube ich nicht, dass sein Vortrag im Jahr 1900 die Reihenfolge beeinflusst hat.

Einer antworten:
Alexandre Eremenko
2016-07-25 22:22:04 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ja, sie sind nach den weiten Bereichen der Mathematik geordnet. Wenn Sie seine Arbeit lesen, werden Sie sehen, dass er dies andeutet.

1,2 - Grundlagen, Mengenlehre.

3,4 und 5 bis zu einem gewissen Grad - Grundlagen der Geometrie .

6 - Grundlagen der Physik.

7-12 - Zahlentheorie,

13,14-Algebra,

15, 16,17 algebraische Geometrie,

18 - metrische Geometrie,

19-23 - Analyse und Differentialgleichungen.

Dies scheint eine natürliche Ordnung zu sein Darstellung der gesamten Mathematik (vergleiche mit French Courses d'Analyse oder Encyclopedia of Mathematics des frühen 20. Jahrhunderts oder sogar Bourbaki).



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...